Dies ist das Blog von projektarbeiter.com

Die Ergebnisse der Webworker Studie

Am 31. Januar wurde an dieser Stelle über die Studie der Webkrauts berichtet, die ähnlich wie das US-amerikanische Pendant “Web Design Survey 2007” mehr über Webdesigner, -entwickler und allgemein -arbeiter in Erfahrung bringen wollte. Die Ergebnisse liegen nun vor.

Abgefragt wurden fachliche Kompetenzen, beruflicher Werdegang, aktuelle Tätigkeit, Finanzielles und Ausbildung. Die Wekrauts setzen sich für die Einhaltung von Webstandards ein und so wundert die Freude nicht, welche aus dem Ergebnis in Bezug auf Webstandards spricht:

“Besonders freuen wir uns darüber, dass mehr als 80 % aller Webworker auf Webstandards achten – 58 % aller Teilnehmer ist die Einhaltung von Webstandards sogar wichtig.”

Das Engagement der Webkrauts in diese Richtung könnte hier allerdings für Verzerrungen sorgen. An der Studie haben 2.803 Webworker teilgenommen. Wir wissen jetzt, dass die meisten noch nicht länger als acht Jahre im Geschäft sind, und, was überraschend ist, sehr wenige Arbeitgeber bisher hatten:

“39 % aller Teilnehmer hatten bisher erst einen Arbeitgeber. Nur etwa 14 % aller Teilnehmer hatten bisher mehr als 3 Jobs.”

Die meisten bezeichnen sich als Webentwickler oder Webdesigner. Webworker scheint dagegen eher ein Kunstbegriff zu sein, der von nicht einmal 1% der Befragten als Berufsbezeichnung angegeben wurde. Die gesamte Studie findet Ihr hier.

Leave a Reply